Farbenpracht zur Mandelblüte an der Algarve

Boote an der Algarve (© Pawel Kazmierczak (Shutterstock.com))
© Pawel Kazmierczak (Shutterstock.com)
Leuchtturm am Cabo Sao Vicente (© Dvoevnore (Shutterstock.com))
© Dvoevnore (Shutterstock.com)
Carmokirche in Faro (© Saiko3p (Shutterstock.com))
© Saiko3p (Shutterstock.com)
Mandelblüte (© Nito (Shutterstock.com))
© Nito (Shutterstock.com)
Mandelblüten auf Mallorca (© Diana Hirsch (iStockphoto.com))
© Diana Hirsch (iStockphoto.com)
Einsamer Strand an der Algarve (© Gonfig (iStockphoto.com))
© Gonfig (iStockphoto.com)
Cabo da Roca, Portugal (© LianeM (Shutterstock.com))
© LianeM (Shutterstock.com)
Felsenküste an der Algarve (© Meissen-Tourist)
© Meissen-Tourist

Reiseinfos/Reiseverlauf:

Die Zeit der Mandelblüte an Portugals Algarve kann man durchaus als einen Traum aus weiß und rosa beschreiben. Gerade noch winterlich anmutend, erstrahlt die Region in einer Farbenpracht und der Duft des Frühlings weht Ihnen um die Nase. Entfliehen Sie dem Winter in der Heimat und schnuppern Sie Frühlingsluft!


1. Tag: Anreise

Sie fliegen von Berlin nach Faro mit anschließendem Transfer zu Ihrem 4‑Sterne-Hotel in Albufeira.


2. Tag: Mertola & Mandelblüte

Ihr heutiger Ausflug führt Sie nach Mertola im Alentejo, als urige Region Portugals bekannt.
Hier besuchen Sie die Kirche Nossa Senhora da Assuncao. Die Burg von Mertola gilt als eine der schönsten der Region. Auch das Kloster von Sao Francisco, welches heute als botanischer Garten und Kunstgalerie, ist sehenswert.
Im Anschluss genießen Sie das Naturschauspiel der Mandelblüte. Die Bäume, die vor Tagen winterlich anmuteten, sind von leuchtenden Blütenblättern in Weiß und Rosa überzogen. Sie erfahren viel Wissenswertes und können auch ein Gläschen des köstlichen Mandellikörs kosten.


3. Tag: Freizeit oder fakultativer Ausflug nach Faro und Korkfabrik

Heute haben Sie die Möglichkeit zu einem fakultativen Tagesausflug (Extrakosten: 46,– € pro Person).
In Faro besichtigen Sie die schöne Altstadt mit der Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert und ihrer schaurigen Attraktion, der Knochenkapelle innerhalb der Karmelitenkirche. Weiter geht es ins Hinterland. Dort befindet sich die Kleinstadt São Brás de Alportel, die sich seit dem 20. Jahrhundert auf die Korkproduktion spezialisiert hat. Während des Besuches in einer der zahlreichen Korkfabriken erfahren Sie viel über die Gewinnung und Verarbeitung dieses besonderen Materials. Auf dem Rückweg legen Sie einen Halt an der schönen Kirche von Sao Lourenço ein. Sie zählt zu den schönsten Kunstschätzen im südlichen Portugal. Nach Rückfahrt zum Hotel steht der Rest des Tages zur freien Verfügung.


4. Tag: Freizeit oder fakultativer Ausflug Loulé & Alte

Heute haben Sie wiederum die Möglichkeit zu einem fakultativen Tagesausflug (Extrakosten: 35,– € pro Person).
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Loulé, einer traditionellen portugiesischen Marktstadt. Jeden Samstag findet hier ein typischer Bauernmarkt mit regionalen Produkten statt. Es bleibt Zeit für einen individuellen Bummel durch das historische Stadtzentrum mit seinen lebendigen Einkaufsstraßen.
Anschließend fahren Sie nach Alte, bekannt als eines der schönsten Dörfer der Algarve. Der Mittelpunkt des Dorfes bildet die Kirche Igreja Matriz. Die Hauptattraktion hingegen ist die Fonte das Bicas, eine Karstquelle am Rande des Dorfes. Nach der Besichtigung der Quellen erfolgt die Rückfahrt zu Ihrem Hotel.


5. Tag: Die Sandalgarve mit Olhao, Tavira & Castro Marim

Der heutige Ausflug führt Sie an die Ostalgarve, die wegen ihrer endlos langen, flachen Sandstrände auch „Sandalgarve“ genannt wird. Den ersten Halt unternehmen Sie in Olhao. Die Stadt liegt im Herzen des sich im Mündungsgebiet befindenden Naturschutzgebietes Ria Formosa. Bekannt ist Olhao für die Fischerei, deren Bedeutung sich überall widerspiegelt. Hier haben Sie Freizeit, um durch die am Meer liegenden Markthallen zu bummeln oder (wetterbedingt) eine Bootsfahrt durch den Naturpark Ria Formosa zu unternehmen.
Weiterfahrt über das malerische Dorf Santa Luzia nach Tavira, welches man auch als „Venedig der Algarve“ bezeichnet. Mit schönen langen Stränden der Stadt, die durch einen Mündungsarm des Ria Formosa getrennt sind, ist Tavira eine der reizvollsten und architektonisch interessantesten Städte der Algarve. Sie besichtigen die alten Schlossruinen, die Kirche Santa Maria do Castelo und auch die sogenannte „Römische Brücke“, bevor es weitergeht nach Castro Marim, einen Ort nahe der spanischen Küste. Von hier aus haben Sie einen atemberaubenden Blick über die Salinen, den Fluss Guadiana und das iberische Nachbarland.


6. Tag: Freizeit oder fakultativer Ausflug Hafenstadt Lagos, Seefahrerschule in Sagres & Cabo de Sao Vincente

Heute haben Sie noch einmal die Möglichkeit zu einem fakultativen Tagesausflug (Extrakosten: 42,– € pro Person).
An der Küste entlang geht es zuerst nach Lagos, einem schönen Hafenstädtchen, das vor allem wegen seiner herrlichen Sandstrände bekannt ist. Am wehrhaften Fort aus dem 16. Jahrhundert dümpeln bunt bemalte Boote vor sich hin. In Lagos erinnert alles an den erfolgreichen Heinrich den Seefahrer, der die neue Welt zu entdecken half. Ein barocker Goldtraum ist die Kapelle Santo Antonio in Lagos. Weiter führt der Ausflug nach Sagres mit Besichtigung der Festung Fortaleza auf der Ponte de Sagres. Schließlich erreichen Sie den südwestlichsten Punkt Europas, Cabo de Sao Vincente.


7. Tag: Freizeit oder fakultativer Ausflug nach Silves & Serra de Monchique

Heute haben Sie wiederum die Möglichkeit zu einem fakultativen Tagesausflug (Extrakosten: 54,– € pro Person).
Silves ist eine entzückende Festungsstadt, die sich direkt am Ufer des Rio Arade befindet. Während der Maurenzeit war Sie eine bedeutende Handelsstadt. Die aus rotem Sandstein erbaute Festung gilt auch heute noch als das Wahrzeichen der Stadt. Im Anschluss durchfahren Sie ausgedehnte Wälder mit Korkeichen, Eukalyptusbäumen und Mimosen. Berühmt ist die Region Monchique auch für den Medronho, einen aus den Früchten des Erdbeerbaumes gewonnenen Schnapses. Wie dieser genau entsteht, erfahren Sie bei der Besichtigung einer Medronho-Brennerei mit anschließender Verkostung. Danach fahren Sie weiter ins malerische Dorf Caldas de Monchique. Es besitzt die einzigen natürlichen und bis zu 32 Grad heißen Quellen der Algarve. Genießen Sie ein Gläschen von diesem heilenden Wasser an einem schattigen Plätzchen, bevor es weiter zum Kurort Monchique geht. Die besondere Lage am Hang des Berges Fóia sowie das alte Kopfsteinpflaster und weiß getünchte Häuser verleihen diesem Ort einen ganz besonderen Charme. Nach einem Spaziergang durch den hübschen Ort erfolgt die Rückfahrt zum Hotel.


8. Tag: Heimreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Berlin.


Hinweise:

Gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich!


Änderungen ohne Leistungskürzungen sind vorbehalten!


Einreisebestimmungen für Portugal:

Für die Einreise nach Portugal benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Jedes Kind, das ins Ausland reist, benötigt ein eigenes Reisedokument.


Unsere Leistungen:

  • Flug ab Berlin-Tegel nach Faro und zurück
  • Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren, Kerosinzuschlag, Luftverkehrsteuer
  • Reisebegleitung ab/bis Flughafen
  • Transfer Flughafen–Hotel–Flughafen inklusive Transferassistenz
  • 7 Übernachtungen im 4‑Sterne-Hotel „Vila Gale Atlantico“ in Albufeira oder gleichwertig
  • 7 × Frühstück im Hotel
  • 7 × Abendessen vom Buffet
  • Tagesausflug Mertola mit deutsch sprechender Reiseleitung inklusive 1 Glas Mandellikör
  • Tagesausflug Sandalgarve mit Olhao, Tavira und Castro Marim mit deutsch sprechender Reiseleitung
  • 1 Mini-Reiseführer pro Zimmer

Reisetermine und Preise pro Person:

12.02.–19.02.2020 (8-Tage-Reise)
Flug ab Berlin Tegel
Doppelzimmer875,– €
Zuschlag für Einzelzimmer199,– €
Ausflug Faro mit deutsch sprechender Reiseleitung inklusive Einritt Kirche und Korkfabrik46,– €
Ausflug Loule und Alte mit deutsch sprechender Reiseleitung35,– €
Tagesausflug Monchique & Silves mit deutsch sprechender Reiseleitung inklusive Eintrit Burg Silves und Verkostung in einer Medronho-Brennerei54,– €
Tagesausflug Lagos und Sagres mit deutsch sprechender Reiseleitung inklusive Besichtigung Festung Fortaleza42,– €
Mögliche Abflughäfen:
Hinweis: Flug ab Berlin Tegel

Zur Buchungsanfrage →
11.03.–18.03.2020 (8-Tage-Reise)
Flug ab Berlin Tegel
Doppelzimmer875,– €
Zuschlag für Einzelzimmer199,– €
Ausflug Faro mit deutsch sprechender Reiseleitung inklusive Einritt Kirche und Korkfabrik46,– €
Ausflug Loule und Alte mit deutsch sprechender Reiseleitung35,– €
Tagesausflug Monchique & Silves mit deutsch sprechender Reiseleitung inklusive Eintrit Burg Silves und Verkostung in einer Medronho-Brennerei54,– €
Tagesausflug Lagos und Sagres mit deutsch sprechender Reiseleitung inklusive Besichtigung Festung Fortaleza42,– €
Mögliche Abflughäfen:
Hinweis: Flug ab Berlin Tegel

Zur Buchungsanfrage →

Buchung:

→ Zur Buchungsanfrage

Alle Reisen sind bei der Zurich Insurance plc Niederlassung für Deutschland abgesichert!
Bei Buchung dieser Reise ist nach Erhalt der Reisebestätigung und des Sicherungsscheins eine Anzahlung in Höhe von 20 Prozent des Gesamtreisepreises fällig. Der Restbetrag ist bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn zu begleichen.

 Zurück
nach oben
Unsere Webseite verwendet Cookies, in denen aber keine persönlichen Informationen gespeichert werden. Hier finden Sie die Hinweise zum Datenschutz.