Zauberhaftes Apulien

Trulli in Alberobello, Apulien (© Javarman (Shutterstock.com))
© Javarman (Shutterstock.com)
Castel del Monte, Apulien (© Canadastock (Shutterstock.com))
© Canadastock (Shutterstock.com)
Segelboote vor Otranto, Apulien (© Eunika Sopotnicka (Shutterstock.com))
© Eunika Sopotnicka (Shutterstock.com)
Altstadt von Matera (Sassi di Matera) (© Canadastock (Shutterstock.com))
© Canadastock (Shutterstock.com)

Reiseinfos/Reiseverlauf:

Sehen Sie Italien als Stiefel, dann ist der Absatz die sonnendurchflutete Provinz Apulien. Wir entführen Sie in diese eher unbekannte Region, um Ihnen eine Gegend zu zeigen, die mit Ihren Reizen nicht geizt und in der nicht nur die Kultur magisch glänzt.
Es empfängt Sie eine abwechslungsreiche Landschaft mit einer bemerkenswerten Farbenpracht vom Weiß der bezaubernden Trulli, dem Silbergrün der endlosen Olivenhaine, dem leuchtend blauen Meer und feinen Sandstränden, Karstlandschaft und Kreidefelsen, bis hin zum Dunkelgrün uralter Wälder. Entdecken und erleben Sie die imposanten Bauten und Spuren des letzten Staufenkaisers Friedrich II., die schönsten Barockpaläste Italiens und Tropfsteinhöhlen von aufsehenerregender Schönheit!


1. Tag: Anreise

Von Berlin fliegen Sie heute nach Bari und fahren anschließend mit dem Bus zum Hotel. Es befindet sich in den Bergen von Cisternino, umgeben von einem Pinienwald und liegt direkt zwischen dem Meer und dem Valle d’Itria.
7 Übernachtungen/Halbpension.


2. Tag: Trani – Castel del Monte

Am Vormittag steht ein Spaziergang durch die Altstadt von Trani auf dem Programm. Im Anschluss geht es weiter nach Castel del Monte. Der Ort stellt ein wunderbares Beispiel mittelalterlicher Architektur dar und wurde zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Der Grundriss umfasst zwei konzentrische Achtecke, an dessen Winkeln sich acht ebenfalls achteckige Türme emporheben. Nach der Besichtigung fahren Sie wieder zu Ihrem Hotel.


3. Tag: Freizeit oder fakultativer Ausflug Lecce und Otranto

Heute haben Sie die Möglichkeit zu einem Ganztagesausflug nach Lecce und Otranto (Mehrpreis 49,– € pro Person).
Erste Station ist Lecce, Hauptstadt des Barock. Sie besuchen die Basilika von Santa Croce, eines der berühmtesten Beispiele für den Barockstil aus Lecce. Dieser Stil ist charakteristisch für alle Kirchen und Paläste im historischen Zentrum, weshalb man Lecce auch „das Florenz des Südens“ nennt. Sie besichtigen den Dom Maria Santissima Assunta, die Piazza Sant’Oronzo und die Reste des römischen Amphitheaters, das Schloss von Karl V. und vieles mehr. Anschließend geht es weiter zur Hafenstadt Otranto.


4. Tag: Bari

Sie besuchen Bari, die Hauptstadt Apuliens. Die Adria-Hafenstadt besitzt mit der Festung aus der Normannen- und Stauferzeit, der schneeweißen Kathedrale, der Wallfahrtskirche Sant Nicola, der verschlungenen Altstadt und dem Fischmarkt einige herausragende Sehenswürdigkeiten. Bummeln Sie durch die engen Gassen und genießen Sie das Flair der Stadt.


5. Tag: Freizeit oder fakultativer Ausflug nach Taranto

Nutzen Sie den heutigen Tag für einen Ausflug nach Taranto (Mehrpreis 42,– € pro Person).
Es ist die Stadt der zwei Meere und der Drehbrücke, deren antikes Zentrum eine kleine Insel bildet, welche das Mittelmeer von einer hinter der Insel liegenden Lagune trennt. Sehenswert sind die Piazza Castello, die Drehbrücke, welche die historische Insel zusammen mit einer Steinbrücke mit dem Festland verbindet, Dorische Tempel, Castello Argonese, Palazzo di Città, Via Duomo und Piazza Monteolivieto. Die längste Seite der trapezförmigen Neustadt wird vom Mar Grande und vom Mar Piccolo abgegrenzt. Im „neuen“ Tarento haben Sie die Möglichkeit, das Archäologische Nationalmuseum, die griechisch-römischen Nekropolen, die Krypta des Erlösers und die Kathedrale zu besichtigen.


6. Tag: Matera

Am heutigen Tage durchqueren Sie den Apennin und erreichen die Region Basilicata. Hier liegt Matera, eine der ältesten Siedlungen der Welt. Berühmt und einzigartig im Mittelmeerraum sind die Höhlensiedlungen, die Sassi. Sie gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe.


7. Tag: Alberobello – Castellana

Ihr heutiger Ausflug bringt Sie in eine traumhafte Landschaft mit einer Farbenvielfalt der besonderen Art. In Alberobello, der Hauptstadt der Trulli, werden Sie schon von weitem das leuchtende Weiß der kegelförmigen Häuschen entdecken. Sie sind eine architektonische Einzigartigkeit und gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ganz in der Nähe erwartet Sie eine unterirdische Märchenwelt mit den Grotten von Castellana, die als eine der bedeutendsten Höhlenkomplexe in Europa gelten.


8. Tag: Heimreise

Heute erfolgt der Transfer zum Flughafen Bari, und Sie fliegen nach Berlin zurück.


Änderungen ohne Leistungskürzungen sind vorbehalten!


Unsere Leistungen:

  • Flug mit Ryan Air von Berlin nach Bari und zurück
  • Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren, Kerosinzuschlag, Luftverkehrsteuer
  • Transfer Flughafen–Hotel–Flughafen inklusive Transferassistenz
  • 7 Übernachtungen im 4‑Sterne-Hotel „Lo Smeraldo“ in Cisternino o. ä.
  • 7 × erweitertes Frühstück
  • 7 × Abendessen als 3-Gang-Menü
  • Tagesausflug Castel Monte, Barletta und Trani inklusive Reiseleitung und Eintritt Schloss Castel Monte
  • Tagesausflug Alberobello und Castellana-Grotte inklusive Reiseleitung und Eintritt Castellana-Grotte
  • Tagesausflug Bari inklusive Reiseleitung
  • Tagesausflug Matera inklusive Bus und Reiseleitung
  • Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin-Tegel
  • 1 Mini-Reiseführer pro Zimmer

Reisetermine und Preise pro Person:

04.05.–11.05.2018 (8-Tage-Reise)
Doppelzimmer895,– €
Zuschlag für Einzelzimmer135,– €
Tagesausflug Lecce und Otranto inklusive Reiseleitung49,– €
Tagesausflug Taranto inklusive Reiseleitung42,– €
Mögliche Abflughäfen:
Zur Buchungsanfrage →
19.09.–26.09.2018 (8-Tage-Reise)
Doppelzimmer925,– €
Zuschlag für Einzelzimmer135,– €
Tagesausflug Lecce und Otranto inklusive Reiseleitung49,– €
Tagesausflug Taranto inklusive Reiseleitung42,– €
Mögliche Abflughäfen:
Zur Buchungsanfrage →

Buchung:

→ Zur Buchungsanfrage

Alle Reisen sind bei der Zurich Insurance plc Niederlassung für Deutschland abgesichert!
Bei Buchung dieser Reise ist nach Erhalt der Reisebestätigung und des Sicherungsscheins eine Anzahlung in Höhe von 20 Prozent des Gesamtreisepreises fällig. Der Restbetrag ist bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn zu begleichen.

 Zurück
nach oben