Baltikum – Land an der Bernsteinküste

Wasserburg Trakai (© Donatas Dabravolskas (Shutterstock.com))
© Donatas Dabravolskas (Shutterstock.com)
Riga (© Alex Tihonovs (Shutterstock.com))
© Alex Tihonovs (Shutterstock.com)
Landschaft in Lettland (© Chamille White (Shutterstock.com))
© Chamille White (Shutterstock.com)
Tallinn (© Sean Pavone (Shutterstock.com))
© Sean Pavone (Shutterstock.com)

Reiseinfos/Reiseverlauf:

Alle drei Länder liegen am Ostseestrand. Litauen, das südlichste, besticht durch die einzigartige Landschaft der Kurischen Nehrung und seine beschauliche Hauptstadt Vilnius, die 2009 Kulturhauptstadt Europas war. In Lettland erwarten Sie dichte Wälder, eine 300 Kilometer lange Ostseeküste und viele tausend Seen. Riga, die Hauptstadt Lettlands, gilt als Jugendstilmetropole, deren Zentrum zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Estlands Hauptstadt Tallinn dagegen ist mittelalterlich geprägt.


1. Tag: Anreise

Heute fliegen Sie von Berlin aus nach Tallinn. Nach der Ankunft am Flughafen erfolgt die Begrüßung durch Ihre örtliche, deutsch sprechende Reiseleitung und der Transfer zum Hotel. Abendessen und Übernachtung in Tallinn.


2. Tag: Tallinn

Während eines Stadtrundgangs am Vormittag lernen Sie eine nahezu vollständig erhaltene mittelalterliche Hansestadt kennen. In der Unterstadt kommen Sie vorbei am Rathausplatz, dem pulsierenden Zentrum. In der Oberstadt befinden sich die Newski-Kathedrale und das Schloss. Die Altstadt wurde 1997 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung in Tallinn.


3. Tag: Pärnu – Riga

Morgens fahren Sie ins Ostseebad Pärnu, die offizielle Sommerhauptstadt Estlands. Zu Beginn des Sommers übergibt der Bürgermeister von Tallinn symbolisch die Hauptstadtrechte. Der wunderschöne 3 Kilometer lange Sandstrand lädt zu einem ausgedehnten Spaziergang ein und in den Cafés an der Promenade lässt es sich bequem ausruhen. Nachmittags Weiterfahrt entlang der Rigaer Bucht. Am späten Nachmittag erreichen Sie Riga. Bevor Sie Ihr Hotel beziehen, fahren Sie durch die Neustadt mit ihren unzähligen Jugendstilbauten, die den Charme und die Eleganz der lettischen Metropole ausmachen. Abendessen und Übernachtung in Riga.


4. Tag: Riga

Riga ist nicht nur die Hauptstadt Lettlands, sondern auch die größte Stadt des Baltikums und Handelsmetropole. Am Vormittag unternehmen Sie einen Rundgang durch die Altstadt und besichtigen den Dom. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Genießen Sie einen Bummel über die belebten Straßen und Plätze Rigas und versäumen Sie es nicht die bekannten Markthallen zu besuchen. Abendessen und Übernachtung in Riga.


5. Tag: Schloss Rundale – Palanga – Klaipeda

Ihr erster Stopp ist das Schloss Rundale, das „Versailles an der Ostsee“. Sie besichtigen das Schloss, das nach aufwendigen Restaurierungen wieder für Staatsempfänge genutzt wird.
Dann kommen Sie nach Siauliai zum Berg der Kreuze. Seit dem 19. Jahrhundert stellen Pilger auf dem Hügel Kreuze auf und es ist sehr interessant, diese von der Nähe zu betrachten. Gegen Nachmittag erreichen Sie den Badeort Palanga in dessen Schloss sich das Bernsteinmuseum befindet. An der Küste entlang erreichen Sie Kleipeda. Abendessen und Übernachtung.


6. Tag: Kurische Nehrung

Nach einem Spaziergang durch die Altstadt von Klaipeda, bei dem Sie auch das „Ännchen von Tharau“ am Simon-Dach-Springbrunnen sehen, lernen Sie die Kurische Nehrung kennen. Die Landzunge der Kurischen Nehrung trennt das Kurische Haff von der Ostsee. Eine kurze Fährüberfahrt bringt Sie in eine Region, die durch ihre einzigartige Dünen- und Strandlandschaft, ihre Wälder und Dörfer mit reetgedeckten Häusern, besticht. Sie besuchen Nida, den schönsten Ort der Nehrung. Hier können Sie die größte Wanderdüne Europas bewundern und besichtigen das Thomas-Mann-Haus. Abendessen und Übernachtung in Klaipeda.


7. Tag: Trakai – Vilnius

Weiter gen Osten führt die Tagestour in das malerische Städtchen Trakai, vor Vilnius die Hauptstadt des Großfürstentums Litauen. Über eine Holzbrücke gelangen Sie zur gotischen Inselburg, die heute ein historisches Museum beherbergt. Nachmittags Weiterfahrt nach Vilnius. Die Hauptstadt Litauens lernen Sie auf einer Stadtrundfahrt mit Altstadtrundgang kennen. Das Stadtbild ist von barocken Türmen und Kirchendächern geprägt. Die klassizistische St.-Stanislaus-Kathedrale im Zentrum der Altstadt ist einem griechischen Tempel nachempfunden. Direkt daneben erhebt sich der 57 Meter hohe freistehende Glockenturm, eines der ältesten Gebäude der Stadt. Abendessen und Übernachtung in Vilnius.


8. Tag: Heimreise

Bis zum Abflug haben Sie noch freie Zeit zur Verfügung. Am Abend erfolgt der Rückflug von Vilnius nach Berlin.


Änderungen ohne Leistungskürzungen sind vorbehalten!


Unsere Leistungen:

  • Flug mit Air Baltic von Berlin-Tegel nach Tallinn und zurück von Vilnius
  • Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren, Kerosin­zuschlag, Luftverkehrsteuer
  • Örtliche, deutsch sprechende Reiseleitung
  • 7 Übernachtungen in 4‑Sterne-Hotels
  • 7 × Halbpension
  • Rundreise im modernen Reisebus von Tallinn bis Vilnius inkl. Stadtführungen in Tallinn, Riga und Vilnius
  • Besichtigungen laut Reiseverlauf inklusive der notwendigen Eintrittsgelder
  • Polyglott-Reiseführer o. ä.

Reisetermine und Preise pro Person:

29.04.–06.05.2018 (8-Tage-Reise)
Doppelzimmer1.199,– €
Zuschlag für Einzelzimmer270,– €
Mögliche Abflughäfen:
Zur Buchungsanfrage →
17.06.–24.06.2018 (8-Tage-Reise)
Doppelzimmer1.249,– €
Zuschlag für Einzelzimmer285,– €
Mögliche Abflughäfen:
Zur Buchungsanfrage →
09.09.–16.09.2018 (8-Tage-Reise)
Doppelzimmer1.249,– €
Zuschlag für Einzelzimmer270,– €
Mögliche Abflughäfen:
Zur Buchungsanfrage →

Buchung:

→ Zur Buchungsanfrage

Alle Reisen sind bei der Zurich Insurance plc Niederlassung für Deutschland abgesichert!
Bei Buchung dieser Reise ist nach Erhalt der Reisebestätigung und des Sicherungsscheins eine Anzahlung in Höhe von 20 Prozent des Gesamtreisepreises fällig. Der Restbetrag ist bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn zu begleichen.

 Zurück
nach oben